Natürlich schön - liebe dein ungeschminktes ICH

Ungeschminkt außer Haus gehen? Für viele Frauen ein absolutes No-Go und auch für mich eine lange Zeit unvorstellbar. Gehörst du auch zu denen, die "oben ohne" nie das Haus verlassen? Dann lege dein Make-Up mal zur Seite und gönne dir eine Schminkpause. Warum du das von Zeit zur Zeit mal machen solltest und wie sich durch meinen Selbsttest meine Einstellung änderte erfährst du hier.

Länger schlafen

Hast du dir schon mal überlegt, wie viel Zeit dich dein Styling kostet - täglich, wöchentlich, monatlich, ... 
Alleine deswegen lohnt es sich schon eine Pause einzulegen und dafür einfach mal länger zu schlafen - herrlich oder?

Geld sparen

Wenn man bedenkt wie teuer Kosmetikprodukte sind, bringt es auch für deine Geldbörse nur Vorteile mit sich auf das Schminken zu verzichten.

Der Haut zuliebe

Oft wird unsere Haut durch Pflege und die Verwendung von Kosmetik gereizt. Für deine Haut ist diese Pause wie Urlaub - sie wird dir dankbar sein. Außerdem wirst du auch merken wie sich dein Hautbild zunehmend verbessert und die Unreinheiten immer weniger werden. 

Alltagstauglich

Bei meinem Selbstversuch habe ich vor allem eines gemerkt - das Leben ohne Schminke kann so schön unkompliziert sein. Man kann sich problemlos die Augen reiben oder schwitzen ohne danach wie ein Pandabär auszusehen. 

Selbstbewusstsein

Wenn dich die Punkte oberhalb noch nicht so richtig überzeugen konnten - wird es dieser Punkt hoffentlich umso mehr. Ich habe gelernt, dass man oft über den eigenen Schatten springen muss. Anfangs fand ich mein ungeschminktes-Ich einfach furchtbar. Ich war damals ein sehr unsicheres und schüchternes Mädchen. Als ich mich anfing zu schminken, strotzte ich plötzlich so vor Selbstbewusstsein. Plötzlich hatte ich mehr Freunde und gehörte auch zu den coolen Mädchen in der Schule. Dieser Moment prägte sich ein und begleitete mich für viele Jahre - in dieser Zeit bestimmten Eyeliner, Mascara, Puder und Lippenstift mein ganzes Leben. Make-up gab mir die Sicherheit, die ich brauchte. Ich ging nicht einmal mehr ungeschminkt den Müll rausbringen. Doch irgendwann kam der Moment an dem sich meine Einstellung änderte und ich wagte es immer öfter "oben ohne" außer Haus zu gehen. Das Ergebnis war ein Haufen netter Komplimente. Ich merkte, dass das eigentliche Problem nur in meinem Kopf existierte. Ich dachte immer, dass ich der Schminke meine tollen neuen Freunde damals zu verdanken hatte, doch in Wahrheit hatte ich der Schminke mein neues Selbstbewusstsein zu verdanken, welches dazu führte, dass ich offener und aufgeschlossener wurde und somit einen besseren Zugang zu den Menschen bekam.






Für mich war es vor allem eines - ein Selbstexperiment. Ich fühlte „oben ohne“ lange unwohl. Doch mit zunehmendem Selbstbewusstsein fühlte ich mich mit der Zeit auch ungeschminkt immer besser. Falls du auch zu den Frauen gehörst, die ohne Schminke nicht mehr leben können - starte doch auch ein Selbstexperiment und überzeuge dich davon wie schön so ein Tag ohne Schminke sein kann! So kannst du 100% DU sein - 100% ECHT!


Wie du auch ohne Make-up gut aussiehst

  • Achte auf ausreichend Schlaf 
  • Ernähre dich gesund und trinke viel Wasser 
  • Feuchtigkeitspflege (siehe Bild oben Masken von Kingirls ACHTUNG PR-SAMPLE)
  • Trage immer ein Lächeln auf den Lippen

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Traumurlaub Mexiko

Malediven - ein Traum wird wahr

Dubai - der Ort der unbegrenzten Möglichkeiten