Ein Tag in der Therme Laa - Silent SPA

Diesmal war ich zu Besuch in der Therme Laa - Silent SPA. Perfekt für alle die abseits der Masse einen ruhigen und entspannten Tag verbringen möchten.



BEGRÜSSUNG
Beim Check-In zeigte mir die freundliche Empfangsdame einen kurzen Überblick über den SPA-Bereich. Was mir schon zu Beginn positiv auffiel - es wird nur eine gewisse Anzahl an Personen reingelassen, somit ist eine ruhige Auszeit schon mal garantiert, denn wer braucht schon einen Massenauflauf. Ebenso gefiel mir gut, dass einem vom Anfang an ein Bett zugeteilt wird, das hat den Vorteil, dass hier der Kampf um die Liegen wegfällt. Als kleines Goodie bekam man beim Empfang auch ein iPad verteilt. Ich wusste anfangs noch gar nicht so recht ob sich das mit einem entspannten Tag vereinbaren lässt, da ich an solchen Tagen gerne bewusst ohne Social Media und Co. abschalten möchte. Zu meiner Überraschung kam ich kein einziges Mal in Versuchung online zu gehen, viel mehr nützte ich das iPad zum Musikhören und Lesen.



LOCATION
Besonders gut gefiel mir das moderne Design im SPA Bereich. Ich hatte von Beginn an ein gutes Gefühl - heute lasse ich so richtig die Seele baumeln.





VERPFLEGUNG
Zu dem Tageseintritt ist auch ein Frühstück und ein Nachmittagskaffee inkludiert. Ein leckeres Frühstücksbuffet - damit lässt es sich gut in den (Wellness)tag starten. Verhungern wird man im Silent SPA auf keinen Fall - denn auch für den Hunger dazwischen ist gesorgt, dazu muss man nur die Speisekarte zücken und das nötige Kleingeld am Ende bereit halten. Was dafür zusätzlich im Preis inkludiert ist, ist eine Teebar. Hier erwarten einen verschiedene Teesorten, Obst und Nüsse.




SAUNABEREICH
Ingesamt gibt es hier 3 Saunas - 60 Grad, 90 Grad und eine Dampfsauna. Auch wenn die Auswahl hierbei nicht besonders groß ist, ist dennoch dank der geführten Aufgüssen für Abwechslung gesorgt. Um den Überblick nicht zu verlieren gibt es einen Zeitplan wann der Aufguss deiner Wahl statt findet. Im Außenbereich befindet sich ein kleines Becken mit eiskalten Wasser - ideal zum Abkühlen nach dem Saunabesuch. 



SALZMEDITATION
Es gibt einen Salzraum, bei dem empfohlen wird zwischen 20 und 30 Minuten drinnen zu bleiben - gut für die Haut und Atemwege. Zudem gibt es auch an einigen Tagen eine Klangmeditation, die hier statt findet.



FAZIT: Falls du auf der Suche nach einem entspannten Wellnesstag, abseits der Menschenmasse bist, bist du im Silent SPA richtig.





















Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Traumurlaub Mexiko

Malediven - ein Traum wird wahr

Dubai - der Ort der unbegrenzten Möglichkeiten